Fachbereich ORTHOPÄDIE

In unse­rem Fach­be­reich Ortho­pä­die behan­deln wir Erkran­kun­gen und unfall­be­ding­te Beein­träch­ti­gun­gen des Bewe­gungs- und Stützap­pa­rats. Unser Team ver­folgt dabei das Ziel, den in ihrem Akti­ons­ra­di­us ein­ge­schränk- ten Pati­en­ten zu höhe­rer Mobi­li­tät und damit Lebens­qua­li­tät zu ver­hel­fen.

Der Fach­be­reich Ortho­pä­die ist die am längs­ten bestehen­de Fachab­teilung inner­halb der Kli­nik Bava­ria Bad Kis­sin­gen. Wäh­rend einer Zeit­span­ne von inzwi­schen über 30 Jah­ren wuch­sen unser Erfahrungs­schatz und – damit ein­her­ge­hend – unser Leis­tungs­spek­trum, un­ser Team und unse­re Aus­stat­tung kon­ti­nu­ier­lich an. Wir ent­wi­ckel­ten schlüs­si­ge Behand­lungs­kon­zep­te, die wir auf sämt­li­che Erkrankun­gen und Beein­träch­ti­gun­gen des Stütz- und Bewe­gungs­ap­pa­rats gezielt zur Anwen­dung brin­gen.

Das mensch­li­che Ske­lett besteht aus über200 Kno­chen. Zusammen­gehalten und bewegt wird die­ses ansons­ten recht star­re Gebil­de von einer Viel­zahl an Mus­keln, Seh­nen, Bän­dern und Knor­peln. Allein auf­grund die­ser nume­ri­schen Verhält­nisse wird die Kom­ple­xi­tät die­ses Gebil­des ersicht­lich. Zudem bedin­gen sich vie­le die­ser Komponen­ten gegen­sei­tig bzw. unter­lie­gen Wech­sel­wir­kun­gen, z. B. zwi­schen Hüft- und Knie­ge­lenk. Entspre­chend viel­fäl­tig ist das Spek­trum die­ses Fach­be­reichs.

Daher ver­fol­gen wir auch in der Ortho­pä­die einen ganz­heit­li­chen und auf den Pati­en­ten indi­vi­du­ell zuge­schnit­te­nen Behandlungsan­satz. Ange­sichts unse­rer mehr als 30-jäh­ri­gen prak­ti­schen Erfah­rung set­zen wir auf die Anwen­dung be­währter, für den jewei­li­gen Fall an­gemessener Metho­den. Zugleich sind wir medi­zi­ni­schen Neuerun­gen gegen­über jeder­zeit aufge­schlossen und bestrebt, uns durch neue Erkennt­nis­se weiterzuentwi­ckeln – immer zum Woh­le unse­rer Pati­en­ten.

Fachbereich ORTHOPÄDIE

In unse­rem Fach­be­reich Ortho­pä­die behan­deln wir Erkran­kun­gen und unfall­be­ding­te Beein­träch­ti­gun­gen des Bewe­gungs- und Stützap­pa­rats. Unser Team ver­folgt dabei das Ziel, den in ihrem Akti­ons­ra­di­us ein­ge­schränk- ten Pati­en­ten zu höhe­rer Mobi­li­tät und damit Lebens­qua­li­tät zu ver­hel­fen.

Der Fach­be­reich Ortho­pä­die ist die am längs­ten bestehen­de Fachab­teilung inner­halb der Kli­nik Bava­ria Bad Kis­sin­gen. Wäh­rend einer Zeit­span­ne von inzwi­schen über 30 Jah­ren wuch­sen unser Erfahrungs­schatz und – damit ein­her­ge­hend – unser Leis­tungs­spek­trum, un­ser Team und unse­re Aus­stat­tung kon­ti­nu­ier­lich an. Wir ent­wi­ckel­ten schlüs­si­ge Behand­lungs­kon­zep­te, die wir auf sämt­li­che Erkrankun­gen und Beein­träch­ti­gun­gen des Stütz- und Bewe­gungs­ap­pa­rats gezielt zur Anwen­dung brin­gen.

Das mensch­li­che Ske­lett besteht aus über200 Kno­chen. Zusammen­gehalten und bewegt wird die­ses ansons­ten recht star­re Gebil­de von einer Viel­zahl an Mus­keln, Seh­nen, Bän­dern und Knor­peln. Allein auf­grund die­ser nume­ri­schen Verhält­nisse wird die Kom­ple­xi­tät die­ses Gebil­des ersicht­lich. Zudem bedin­gen sich vie­le die­ser Komponen­ten gegen­sei­tig bzw. unter­lie­gen Wech­sel­wir­kun­gen, z. B. zwi­schen Hüft- und Knie­ge­lenk. Entspre­chend viel­fäl­tig ist das Spek­trum die­ses Fach­be­reichs.

Daher ver­fol­gen wir auch in der Ortho­pä­die einen ganz­heit­li­chen und auf den Pati­en­ten indi­vi­du­ell zuge­schnit­te­nen Behandlungsan­satz. Ange­sichts unse­rer mehr als 30-jäh­ri­gen prak­ti­schen Erfah­rung set­zen wir auf die Anwen­dung be­währter, für den jewei­li­gen Fall an­gemessener Metho­den. Zugleich sind wir medi­zi­ni­schen Neuerun­gen gegen­über jeder­zeit aufge­schlossen und bestrebt, uns durch neue Erkennt­nis­se weiterzuentwi­ckeln – immer zum Woh­le unse­rer Pati­en­ten.

360

Bet­ten

12

Medi­zi­ner

577

Mit­ar­bei­ter

81,325

Reha­bi­li­tan­den

Leistung sspektrum

In unse­rem Fach­be­reich Ortho­pä­die behan­deln wir Erkran­kun­gen und unfall­be­ding­te Beein­träch­ti­gun­gen des Bewe­gungs- und Stützap­pa­rats. Unser Team ver­folgt dabei das Ziel, den in ihrem Akti­ons­ra­di­us ein­ge­schränk- ten Pati­en­ten zu höhe­rer Mobi­li­tät und damit Lebens­qua­li­tät zu ver­hel­fen.

  • Kon­ser­va­ti­ve Behand­lung von Wir­bel­säu­len- und Band­schei­ben­lei­den sowie Nach­be­hand­lung bei Wir­bel­säu­len- und Band­schei­ben­ope­ra­tio­nen
  • Nach­be­hand­lung bei Gelenk­er­satz­ope­ra­tio­nen, Frak­tu­ren, Ampu­ta­tio­nen
  • Erkran­kun­gen des rheu­ma­ti­schen For­men­krei­ses, bös­ar­ti­ge Geschwulst­er­kran­kun­gen (AHB-Kata­log Zif­fer 10a)
  • Polyt­rau­ma­ta (Mehr­fach­ver­let­zun­gen)
  • Anwen­dung der manu­el­len The­ra­pie

„Kompetenz und
Erfahrung – zum
Wohle der Rehabilitanden.”

Dr. med. Dirk Keß­ler Chef­arzt Ortho­pä­die

„Immer mit
ganzem Herzen
bei der Sache.”

Kon­stan­tin Schal­ler The­ra­peu­ti­scher Lei­ter

“Die Reha war ein voller Erfolg. Endlich kann ich wieder laufen!”

Lisa S. – Band­schei­ben­vor­fall

Die Praxis in der Klinik

Das Ortho­pä­die­zen­trum ist gewis­ser­ma­ßen eine ärzt­li­che Pra­xis inner­halb unse­rer Reha­bi­li­ta­ti­ons­kli­nik. Auch hier arbei­ten Ärz­te, Pfle­ge­dienst und The­ra­peu­ten eng zusam­men, wodurch für die Reha­bi­li­tan­den die stän­di­ge Ansprech­bar­keit des medi­zi­ni­schen Per­so­nals wäh­rend der Öff­nungs­zei­ten des Ortho­pä­die­zen­trums von 6.00 Uhr bis 22.00 Uhr gewähr­leis­tet ist.

Die Praxis in der Klinik

Das Ortho­pä­die­zen­trum ist gewis­ser­ma­ßen eine ärzt­li­che Pra­xis inner­halb unse­rer Reha­bi­li­ta­ti­ons­kli­nik. Auch hier arbei­ten Ärz­te, Pfle­ge­dienst und The­ra­peu­ten eng zusam­men, wodurch für die Reha­bi­li­tan­den die stän­di­ge Ansprech­bar­keit des medi­zi­ni­schen Per­so­nals wäh­rend der Öff­nungs­zei­ten des Ortho­pä­die­zen­trums von 6.00 Uhr bis 22.00 Uhr gewähr­leis­tet ist.

Die Praxis in der Klinik

Das Ortho­pä­die­zen­trum ist gewis­ser­ma­ßen eine ärzt­li­che Pra­xis inner­halb unse­rer Reha­bi­li­ta­ti­ons­kli­nik. Auch hier arbei­ten Ärz­te, Pfle­ge­dienst und The­ra­peu­ten eng zusam­men, wodurch für die Reha­bi­li­tan­den die stän­di­ge Ansprech­bar­keit des medi­zi­ni­schen Per­so­nals wäh­rend der Öff­nungs­zei­ten des Ortho­pä­die­zen­trums von 6.00 Uhr bis 22.00 Uhr gewähr­leis­tet ist.