+++ CORONAVIRUS +++

Informationen für Ihren
Reha-Aufenthalt

 

Lie­be Reha­bi­li­tan­den, lie­be Ange­hö­ri­ge,

anläss­lich der aktu­el­len Ver­brei­tung des Coro­na­vi­rus (SARS-CoV‑2) sowie auf Emp­feh­lung der Bay­er. Staats­re­gie­rung, sehen wir uns dazu ver­an­lasst, Maß­nah­men zu Ihrem Schutz zu ergrei­fen. Auch in der momen­ta­nen Situa­ti­on möch­ten wir Ihnen eine rei­bungs­lo­se Reha­bi­li­ta­ti­on ermög­li­chen.

Wir haben für Sie die wich­tigs­ten Fak­ten in Kür­ze zusam­men­ge­fasst:

Die Auf­nah­me von Reha­bi­li­tan­den (Rehamaßnahme/Heilverfahren):
Reha­bi­li­tan­den, ohne vor­he­ri­gen Kran­ken­haus­auf­ent­halt kön­nen aktu­ell nur auf­ge­nom­men wer­den, wenn ein nega­ti­ver Coro­na-Test (nicht älter als 48 Stun­den) vor­ge­legt wird.

Die Auf­nah­me von AHB-Reha­bi­li­tan­den
(Anschluss­heil­be­hand­lung (AHB)):
Reha­bi­li­tan­den, die direkt nach einem Kran­ken­haus­auf­ent­halt in unse­rer Kli­nik ange­mel­det sind, kön­nen bei nega­ti­ven Tes­tun­gen im Ver­lauf der Kran­ken­haus­be­hand­lung auf­ge­nom­men wer­den.

Ambu­lan­te The­ra­pie, teil­sta­tio­nä­re Reha­bi­li­ta­ti­on, IRENA- und EAP-Maß­nah­men wer­den bis auf Wei­te­res nicht statt­fin­den.

Hin­wei­se vor der Anrei­se:
Wir sen­den Ihnen 5–10 Tage vor Ihrer Anrei­se einen aus­führ­li­chen Fra­ge­bo­gen zu. Die­ser beinhal­tet u.a. Fra­gen zu Auf­ent­hal­ten in Risi­ko­ge­bie­ten und vor­lie­gen­de Infek­tio­nen.

Hygie­ne­maß­nah­men:
Wir ach­ten sehr auf die Umset­zung der vor­ge­schrie­be­nen Hygie­ne­maß­nah­men. Daher bit­ten wir Sie drin­gend, die gän­gi­gen Hygie­ne­emp­feh­lun­gen („AHA-Regel“, Nies­eti­ket­te,…) auch für sich selbst umzu­set­zen.
Bei Fra­gen zu Ihrem Auf­ent­halt nut­zen Sie unse­re kos­ten­freie Info­li­ne 0800 5477464.

 

Besucherhinweise und Freizeit:

 

Auf­grund der erhöh­ten Infek­ti­ons­ge­fahr, kann es momen­tan vor­sorg­lich kei­ne Besuchs­mög­lich­keit für Ange­hö­ri­ge in unse­rem Haus geben. Aus­nah­men:

  • bei Ster­be­be­glei­tung
  • Per­so­nen zur Wahr­neh­mung von Tätig­kei­ten im Zusam­men­hang mit der Aus­übung der recht­li­chen Betreu­ung
  • Bevoll­mäch­tig­te zur Wahr­neh­mung von ter­min­lich ver­ein­bar­ten Arzt­ge­sprä­chen

Ter­min­ver­ein­ba­rung unter 0971 829–785

Da wir uns wei­ter­hin in einer Aus­nah­me­si­tua­ti­on befin­den, bit­ten wir alle Reha­bi­li­tan­den und Ange­hö­ri­ge um Ver­ständ­nis für die­se Maß­nah­men. An zukünf­ti­gen Lösun­gen für Ange­hö­ri­gen­be­su­che wird unter Berück­sich­ti­gung des wei­te­ren Infek­ti­ons­ge­sche­hens gear­bei­tet.

Abschlie­ßend ein Appell an unse­re Reha­bi­li­tan­den:

Bit­te Frei­zeit­ak­ti­vi­tä­ten außer­halb der Kli­nik
auf ein abso­lu­tes Mini­mum beschrän­ken!


Willkommen in der
KLINIK BAVARIA

Seit mehr als 30 Jah­ren sind wir eines der füh­ren­den Gesund­heits­un­ter­neh­men in Nord­bay­ern.
Inno­va­tiv, bestän­dig und ver­läss­lich beglei­ten wir die Reha­bi­li­tan­den in unse­ren Fach­be­rei­chen für
Ortho­pä­die, Neu­ro­lo­gie und Arbeits­me­di­zin sowie auf unse­rer
Inten­siv­sta­ti­on AWARE CARE auf Ihrem Weg zurück in ein nor­ma­les Leben.

“Super Klinik! Gerne wieder!”

“Super Team in jeder Funktion- es ist einfach alles super organisiert – Hut ab – chapeau – Luxus pur! Ich wünsche allen die hier in der Klinik arbeiten alles Gute.”

“Das Essen in der Klinik schmeckt super lecker! Der Service im Speisesaal ist hervorragend.”

“Die Therapeuten sind einfach super!”

“Alles super. Die beste Rehaklinik!”

“Die Massage war super! Vielen Dank”

 

“Das Team der Krankenschwestern verdient besonderen Dank. Sie waren alle stets freundlich, hilfsbereit und haben mir Mut gemacht. Herzlichen Dank!”

 

“Alle Therapeuten sehr kompetent! Schwestern und Pfleger sehr freundlich! Küche/Speisesaal war spitzenmäßig!!!”

 

“Den Ruf, den die Klinik hat, kann ich wirklich nur zustimmen und ich wünsche weiterhin alles Gute für die Mitarbeiter”

 

“Den Ruf, den die Klinik hat, kann ich wirklich nur zustimmen und ich wünsche weiterhin alles Gute für die Mitarbeiter”

 

“Ich möchte nochmals vielen Dank sagen!”

“Ich würde gerne wieder kommen”

 

“Meine Physiotherapeutin mit der ich Krankengymnastik machen durfte, war sehr einfühlsam und ist auf meine Bedürfnisse eingegangen Note 1!”

“Ich kann nur allen Mitarbeitern ein großes Lob aussprechen – ALLE spitze”

“Der Gangtrainer ist sehr erfolgsversprechend.”

“Alle Therapeuten hervorragend und zärtlich bis zur Grenze.”

 

360

Bet­ten

11717

Tage in Betrieb

550

Mit­ar­bei­ter

130697

Reha­bi­li­tan­den

Unterbringung

Unse­re Zim­mer erfül­len zwei­er­lei Anfor­de­run­gen: Ers­tens sol­len sich unse­re Reha­bi­li­tan­den dar­in wohl­füh­len. Wir set­zen daher auf eine freund­li­che Atmo­sphä­re und eine geho­be­ne Aus­stat­tung. Außer­dem müs­sen die Zim­mer den beson­de­ren Ansprü­chen ihrer kör­per­lich und/oder in ihrer Wahr­neh­mung beein­träch­tig­ten Bewoh­ner genü­gen.

Zur best­mög­li­chen Unter­stüt­zung bei den all­täg­li­chen Ver­rich­tun­gen wur­den die Räum­lich­kei­ten daher u. a. mit fol­gen­den Hilfs­mit­teln ver­se­hen: Elek­trisch an Kopf- und Fuß­teil höhen­ver­stell­ba­re Bet­ten, geräu­mi­ge Nass­zel­len mit Schie­be­tür zwi­schen Zim­mer und Sani­tär­ein­heit, schwel­len­lo­ser Über­gang zwi­schen Zim­mer und Dusche/WC, rutsch­fes­ter Boden­be­lag, Dusch­stuhl, kipp­ba­re Spie­gel, Ein­he­bel­ar­ma­tu­ren und Hal­te­stan­gen.

Unterbringung

Unse­re Zim­mer erfül­len zwei­er­lei Anfor­de­run­gen: Ers­tens sol­len sich unse­re Reha­bi­li­tan­den dar­in wohl­füh­len. Wir set­zen daher auf eine freund­li­che Atmo­sphä­re und eine geho­be­ne Aus­stat­tung. Außer­dem müs­sen die Zim­mer den beson­de­ren Ansprü­chen ihrer kör­per­lich und/oder in ihrer Wahr­neh­mung beein­träch­tig­ten Bewoh­ner genü­gen.

Zur best­mög­li­chen Unter­stüt­zung bei den all­täg­li­chen Ver­rich­tun­gen wur­den die Räum­lich­kei­ten daher u. a. mit fol­gen­den Hilfs­mit­teln ver­se­hen: Elek­trisch an Kopf- und Fuß­teil höhen­ver­stell­ba­re Bet­ten, geräu­mi­ge Nass­zel­len mit Schie­be­tür zwi­schen Zim­mer und Sani­tär­ein­heit, schwel­len­lo­ser Über­gang zwi­schen Zim­mer und Dusche/WC, rutsch­fes­ter Boden­be­lag, Dusch­stuhl, kipp­ba­re Spie­gel, Ein­he­bel­ar­ma­tu­ren und Hal­te­stan­gen.

Unterbringung

Unse­re Zim­mer erfül­len zwei­er­lei Anfor­de­run­gen: Ers­tens sol­len sich unse­re Reha­bi­li­tan­den dar­in wohl­füh­len. Wir set­zen daher auf eine freund­li­che Atmo­sphä­re und eine geho­be­ne Aus­stat­tung. Außer­dem müs­sen die Zim­mer den beson­de­ren Ansprü­chen ihrer kör­per­lich und/oder in ihrer Wahr­neh­mung beein­träch­tig­ten Bewoh­ner genü­gen.

Zur best­mög­li­chen Unter­stüt­zung bei den all­täg­li­chen Ver­rich­tun­gen wur­den die Räum­lich­kei­ten daher u. a. mit fol­gen­den Hilfs­mit­teln ver­se­hen: Elek­trisch an Kopf- und Fuß­teil höhen­ver­stell­ba­re Bet­ten, geräu­mi­ge Nass­zel­len mit Schie­be­tür zwi­schen Zim­mer und Sani­tär­ein­heit, schwel­len­lo­ser Über­gang zwi­schen Zim­mer und Dusche/WC, rutsch­fes­ter Boden­be­lag, Dusch­stuhl, kipp­ba­re Spie­gel, Ein­he­bel­ar­ma­tu­ren und Hal­te­stan­gen.

Unterbringung

Unse­re Zim­mer erfül­len zwei­er­lei Anfor­de­run­gen: Ers­tens sol­len sich unse­re Reha­bi­li­tan­den dar­in wohl­füh­len. Wir set­zen daher auf eine freund­li­che Atmo­sphä­re und eine geho­be­ne Aus­stat­tung. Außer­dem müs­sen die Zim­mer den beson­de­ren Ansprü­chen ihrer kör­per­lich und/oder in ihrer Wahr­neh­mung beein­träch­tig­ten Bewoh­ner genü­gen.

Zur best­mög­li­chen Unter­stüt­zung bei den all­täg­li­chen Ver­rich­tun­gen wur­den die Räum­lich­kei­ten daher u. a. mit fol­gen­den Hilfs­mit­teln ver­se­hen: Elek­trisch an Kopf- und Fuß­teil höhen­ver­stell­ba­re Bet­ten, geräu­mi­ge Nass­zel­len mit Schie­be­tür zwi­schen Zim­mer und Sani­tär­ein­heit, schwel­len­lo­ser Über­gang zwi­schen Zim­mer und Dusche/WC, rutsch­fes­ter Boden­be­lag, Dusch­stuhl, kipp­ba­re Spie­gel, Ein­he­bel­ar­ma­tu­ren und Hal­te­stan­gen.

Verpflegung

Die Ernäh­rung hat immense Aus­wir­kun­gen auf unser Wohl­be­fin­den, umso mehr in Pha­sen erhöh­ter Bean­spru­chung wie z. B. wah­rend einer medi­zi­ni­schen Reha­bi­li­ta­ti­on. Unser Küchen­team hat die­se gro­ße Ver­ant­wor­tung erkannt und stellt sich daher ger­ne der Her­aus­for­de­rung, täg­lich drei Mahl­zei­ten für mehr als 350 Reha­bi­li­tan­den zuzu­be­rei­ten.

Mit unse­rer Menü­li­nie Bava­ria Vital bie­ten wir lhnen die Mög­lich­keit einer herz­ge­sun­den und voll­wer­ti­gen Ernäh­rung. Obst und Gemü­se sowie Hül­sen­früch­te und Fisch ste­hen im Vor­der­grund. Der aus­schließ­li­che Ein­satz von hoch­wer­ti­gen Ölen, Nüs­sen und Samen garan­tiert die not­wen­di­ge Ver­sor­gung mit essen­ti­el­len Fett­sau­ren. Kom­bi­niert mit einer gesun­den Lebens­wei­se, wirkt Bava­ria Vital ernäh­rungs­be­ding­ten Volks­krank­hei­ten ent­ge­gen und ver­bes­sert Ihr all­ge­mei­nes Wohl­be­fin­den.

Verpflegung

Die Ernäh­rung hat immense Aus­wir­kun­gen auf unser Wohl­be­fin­den, umso mehr in Pha­sen erhöh­ter Bean­spru­chung wie z. B. wah­rend einer medi­zi­ni­schen Reha­bi­li­ta­ti­on. Unser Küchen­team hat die­se gro­ße Ver­ant­wor­tung erkannt und stellt sich daher ger­ne der Her­aus­for­de­rung, täg­lich drei Mahl­zei­ten für mehr als 350 Reha­bi­li­tan­den zuzu­be­rei­ten.

Mit unse­rer Menü­li­nie Bava­ria Vital bie­ten wir lhnen die Mög­lich­keit einer herz­ge­sun­den und voll­wer­ti­gen Ernäh­rung. Obst und Gemü­se sowie Hül­sen­früch­te und Fisch ste­hen im Vor­der­grund. Der aus­schließ­li­che Ein­satz von hoch­wer­ti­gen Ölen, Nüs­sen und Samen garan­tiert die not­wen­di­ge Ver­sor­gung mit essen­ti­el­len Fett­sau­ren. Kom­bi­niert mit einer gesun­den Lebens­wei­se, wirkt Bava­ria Vital ernäh­rungs­be­ding­ten Volks­krank­hei­ten ent­ge­gen und ver­bes­sert Ihr all­ge­mei­nes Wohl­be­fin­den.

Verpflegung

Die Ernäh­rung hat immense Aus­wir­kun­gen auf unser Wohl­be­fin­den, umso mehr in Pha­sen erhöh­ter Bean­spru­chung wie z. B. wah­rend einer medi­zi­ni­schen Reha­bi­li­ta­ti­on. Unser Küchen­team hat die­se gro­ße Ver­ant­wor­tung erkannt und stellt sich daher ger­ne der Her­aus­for­de­rung, täg­lich drei Mahl­zei­ten für mehr als 350 Reha­bi­li­tan­den zuzu­be­rei­ten.

Mit unse­rer Menü­li­nie Bava­ria Vital bie­ten wir lhnen die Mög­lich­keit einer herz­ge­sun­den und voll­wer­ti­gen Ernäh­rung. Obst und Gemü­se sowie Hül­sen­früch­te und Fisch ste­hen im Vor­der­grund. Der aus­schließ­li­che Ein­satz von hoch­wer­ti­gen Ölen, Nüs­sen und Samen garan­tiert die not­wen­di­ge Ver­sor­gung mit essen­ti­el­len Fett­sau­ren. Kom­bi­niert mit einer gesun­den Lebens­wei­se, wirkt Bava­ria Vital ernäh­rungs­be­ding­ten Volks­krank­hei­ten ent­ge­gen und ver­bes­sert Ihr all­ge­mei­nes Wohl­be­fin­den.

Freizeit

Sport­the­ra­peu­tisch gelei­te­te Wan­de­run­gen und Rad­tou­ren in die umlie­gen­de Natur, Bas­teln, Sei­den­ma­le­rei und Aus­flü­ge zu Sehens­wür­dig­kei­ten der Regi­on sind nur eini­ge der Akti­vi­tä­ten, die ange­bo­ten wer­den. Außer­halb der The­ra­pie­zei­ten ste­hen zudem das klinik­ei­ge­ne Hal­len­bad, unse­re Sau­na und unser MTT-Baum zur frei­en Nut­zung zur Ver­fü­gung. Wei­ter­hin bie­ten wir ein breit­ge­fä­cher­tes Pro­gramm an Vor­tra­gen, Kon­zer­ten und Vie­lem mehr. Natür­lich haben unse­re Reha­bi­li­tan­den auch die Mög­lich­keit der kos­ten­frei­en Inter­net­nut­zung.

Immer eine Erkun­dung wert ist unser Gar­ten, der zum Son­nen­ba­den und Ent­span­nen ein­lädt, dane­ben aber auch noch eini­ge bota­ni­sche wie the­ra­peu­tisch-ver­spiel­te Über­ra­schun­gen bereit­hält. Auf unse­rer Gale­rie ste­hen Inter­net­ter­mi­nals und WLAN zur Ver­fü­gung.

Freizeit

Sport­the­ra­peu­tisch gelei­te­te Wan­de­run­gen und Rad­tou­ren in die umlie­gen­de Natur, Bas­teln, Sei­den­ma­le­rei und Aus­flü­ge zu Sehens­wür­dig­kei­ten der Regi­on sind nur eini­ge der Akti­vi­tä­ten, die ange­bo­ten wer­den. Außer­halb der The­ra­pie­zei­ten ste­hen zudem das klinik­ei­ge­ne Hal­len­bad, unse­re Sau­na und unser MTT-Baum zur frei­en Nut­zung zur Ver­fü­gung. Wei­ter­hin bie­ten wir ein breit­ge­fä­cher­tes Pro­gramm an Vor­tra­gen, Kon­zer­ten und Vie­lem mehr. Natür­lich haben unse­re Reha­bi­li­tan­den auch die Mög­lich­keit der kos­ten­frei­en Inter­net­nut­zung.

Immer eine Erkun­dung wert ist unser Gar­ten, der zum Son­nen­ba­den und Ent­span­nen ein­lädt, dane­ben aber auch noch eini­ge bota­ni­sche wie the­ra­peu­tisch-ver­spiel­te Über­ra­schun­gen bereit­hält. Auf unse­rer Gale­rie ste­hen Inter­net­ter­mi­nals und WLAN zur Ver­fü­gung.

Freizeit

Sport­the­ra­peu­tisch gelei­te­te Wan­de­run­gen und Rad­tou­ren in die umlie­gen­de Natur, Bas­teln, Sei­den­ma­le­rei und Aus­flü­ge zu Sehens­wür­dig­kei­ten der Regi­on sind nur eini­ge der Akti­vi­tä­ten, die ange­bo­ten wer­den. Außer­halb der The­ra­pie­zei­ten ste­hen zudem das klinik­ei­ge­ne Hal­len­bad, unse­re Sau­na und unser MTT-Baum zur frei­en Nut­zung zur Ver­fü­gung. Wei­ter­hin bie­ten wir ein breit­ge­fä­cher­tes Pro­gramm an Vor­tra­gen, Kon­zer­ten und Vie­lem mehr. Natür­lich haben unse­re Reha­bi­li­tan­den auch die Mög­lich­keit der kos­ten­frei­en Inter­net­nut­zung.

Immer eine Erkun­dung wert ist unser Gar­ten, der zum Son­nen­ba­den und Ent­span­nen ein­lädt, dane­ben aber auch noch eini­ge bota­ni­sche wie the­ra­peu­tisch-ver­spiel­te Über­ra­schun­gen bereit­hält. Auf unse­rer Gale­rie ste­hen Inter­net­ter­mi­nals und WLAN zur Ver­fü­gung.

Freizeit

Sport­the­ra­peu­tisch gelei­te­te Wan­de­run­gen und Rad­tou­ren in die umlie­gen­de Natur, Bas­teln, Sei­den­ma­le­rei und Aus­flü­ge zu Sehens­wür­dig­kei­ten der Regi­on sind nur eini­ge der Akti­vi­tä­ten, die ange­bo­ten wer­den. Außer­halb der The­ra­pie­zei­ten ste­hen zudem das klinik­ei­ge­ne Hal­len­bad, unse­re Sau­na und unser MTT-Baum zur frei­en Nut­zung zur Ver­fü­gung. Wei­ter­hin bie­ten wir ein breit­ge­fä­cher­tes Pro­gramm an Vor­tra­gen, Kon­zer­ten und Vie­lem mehr. Natür­lich haben unse­re Reha­bi­li­tan­den auch die Mög­lich­keit der kos­ten­frei­en Inter­net­nut­zung.

Immer eine Erkun­dung wert ist unser Gar­ten, der zum Son­nen­ba­den und Ent­span­nen ein­lädt, dane­ben aber auch noch eini­ge bota­ni­sche wie the­ra­peu­tisch-ver­spiel­te Über­ra­schun­gen bereit­hält. Auf unse­rer Gale­rie ste­hen Inter­net­ter­mi­nals und WLAN zur Ver­fü­gung.

Umgebung

Vor allem durch sei­ne Heil­quel­len wur­de Bad Kis­sin­gen sehr bekannt. Zahl­rei­che berühm­te Per­sön­lich­kei­ten wie z.B. Otto von Bis­marck besuch­ten das baye­ri­sche Staats­bad regel­mä­ßig. Der Regen­ten­bau, der Arka­den­bau und die Brun­nen- und Wan­del­hal­le sind nur eini­ge der sehens­wer­ten archi­tek­to­ni­schen Höhe­punk­te der Stadt.

Bad Kis­sin­gen bie­tet das gan­ze Jahr eine gro­Be Aus­wahl an Betä­ti­gungs­mög­lich­kei­ten und kul­tu­rel­len Ver­an­stal­tun­gen. Gleich ob nach Besuch des Bis­marck-Muse­ums, des Kur­thea­ters oder schlicht­weg im Anschluss an einen ent­spann­ten Spa­zier­gang die Frän­ki­sche Saa­le ent­lang: Die ört­li­che Gas­tro­no­mie lädt zur Ein­kehr ein. Indes­sen ver­hei­ßen die in Sicht­wei­te befind­li­chen Aus­läu­fer der süd­li­chen Rhön herr­li­che Natur­er­leb­nis­se.

Regentenbau

Zwei­fel­los eines der wich­tigs­ten Wahr­zei­chen und Bau­denk­mä­ler Bad Kis­sin­gens ist der 1913 eröff­ne­te Regen­ten­bau. Male­risch in der Nähe der Saa­le gele­gen, stellt das im Stil des Neu­ba­rock errich­te­te Gebäu­de ein archi­tek­to­ni­sches Aus­ru­fe­zei­chen des Bad Kis­sin­ger Stadt­zen­trums dar. Doch auch sei­ne inne­ren Wer­te kön­nen über­zeu­gen: Die ver­schie­de­nen Säle sind opti­sche und auch akus­ti­sche High­lights und wer­den daher ger­ne für Kon­zer­te und sons­ti­ge kul­tu­rel­le Ver­an­stal­tun­gen genutzt.

Brunnenhalle

Die Brun­nen­hal­le ist in die Wan­del­hal­le inte­griert. Dort kön­nen ver­schie­de­ne der Bad Kis­sin­ger Heil­wäs­ser getrun­ken wer­den. Zudem fin­den nahe­zu täg­lich Kon­zer­te der Staats­bad Phil­har­mo­nie Kis­sin­gen statt.

Gradierwerk

Über 1.000 Jah­re lang wur­de in Bad Kis­sin­gen durch Ver­duns­tung von Sole Salz gewon­nen – ein Zeu­ge hier­von ist bis heu­te das Gra­dier­werk. Zwar wur­de die­ses Hand­werk im Jah­re 1968 ein­ge­stellt. Aller­dings kann vor Ort die ver­duns­ten­de Sole nach wie vor inha­liert wer­den, was sich posi­tiv auf Atem­we­ge und Immun­sys­tem aus­wirkt.

Multimedia-Brunnen

Deutsch­land­weit ein­ma­lig, stellt der Mul­ti­me­dia-Brun­nen eine wei­te­re Attrak­ti­on des Rosen­gar­tens dar. Wäh­rend tags­über ver­schie­de­ne Was­ser- bzw. Musik­cho­reo­gra­fien zu bewun­dern sind, fin­den nach Ein­bruch der Dun­kel­heit the­ma­tisch wech­seln­de Bea­mer-Shows auf einer Lein­wand aus Mil­lio­nen von Was­ser­tröpf­chen statt.

Bayerische Spielbank

Ner­ven­kit­zel und mon­dä­ner Charme – das bie­tet Ihnen die Baye­ri­sche Spiel­bank Bad Kis­sin­gen. Ob Rou­let­te, Poker oder Black Jack: Freu­de des gepfleg­ten Spiels wer­den auf ihre Kos­ten kom­men. Viel Glück!

Kaskadental

Im Stadt­teil Hau­sen fin­den Natur­freun­de ein stadt­nah gele­ge­nes Idyll. Das Tal, die Ruhe des Wal­des und der Bach­lauf mit sei­nen Kas­ka­den laden zu herr­li­chen Spa­zier­gän­gen förm­lich ein.

Kurgarten

Mit Rosen­gar­ten und Luit­pold­park gehört er zum grü­nen Her­zen Bad Kis­sin­gens. Durch sei­ne spek­ta­ku­lä­re Lage in unmit­tel­ba­rer Nähe von Regen­ten­bau, Arka­den­bau und Wan­del­hal­le sowie den  mehr­mals jähr­lich wech­seln­den und lie­be­voll gepfleg­ten bota­ni­schen Arran­ge­ments ist er ein bei Gäs­ten wie Ein­hei­mi­schen belieb­ter Ort des gepfleg­ten Fla­nie­rens.

Wild-Park Klaushof

Auf sei­nen rund 30 Hekt­ar Flä­che bie­tet der städ­ti­sche Wild-Park Klaus­hof hei­mi­schen und sel­ten gewor­de­nen Tier­ar­ten wie Fisch­ot­ter, Luchs und Wild­kat­ze eine Hei­mat. In die­sem ganz­jäh­rig geöff­ne­ten Park kön­nen Sie sich auf natur­na­he Beob­ach­tun­gen der Tie­re und vie­ler­lei Infor­ma­tio­nen freu­en.

Golf

Bereits seit 1910 wer­den hier die Schlä­ger geschwun­gen. Damit zählt der Bad Kis­sin­ger Golf­platz zu den ältes­ten sei­ner Art in Deutsch­land – und gleich­zei­tig wohl auch zu den schöns­ten. Anhän­ger des Golf­sports und sol­che, die es wer­den möch­ten, kön­nen ihren Sport auf 18 Bah­nen in anspre­chen­der, natur­na­her Lage zele­brie­ren.

Eishalle

Ob zum Besuch eines Heim­spiels des Eis­ho­ckey-Teams der Kis­sin­ger Wöl­fe oder zum Schlitt­schuh­lau­fen: Die Bad Kis­sin­ger Eis­hal­le bie­tet ver­schie­de­ne Mög­lich­kei­ten einer akti­ven, span­nen­den und ver­gnüg­li­chen Frei­zeit­ge­stal­tung.

Laut einer Umfra­ge ist Bad Kis­sin­gen nicht nur einer der bekann­tes­ten, son­dern ver­mut­lich auch einer der schöns­ten Kur­or­te Deutsch­lands. Unse­re Kli­nik befin­det sich unweit des Stadt­zen­trums, ist den­noch ruhig und idyl­lisch gele­gen und ver­fügt zudem über eine aus­ge­zeich­ne­te Ver­kehrs­an­bin­dung. Unse­ren Reha­bi­li­tan­den bie­tet sich außer­dem die Gele­gen­heit, den Blick über die Dächer der Stadt, die male­ri­sche Hügel­land­schaft bis hin zu den ers­ten Aus­läu­fern der baye­ri­schen Rhön schwei­fen zu las­sen.