Aktuelles

Auch in unse­rem Kli­nik­all­tag gibt es Neu­ig­kei­ten, die wir Ihnen natür­lich nicht ent­hal­ten wollen.

+++ CORONAVIRUS +++

Informationen für Ihren
Reha-Aufenthalt

 

Lie­be Reha­bi­li­tan­den, lie­be Angehörige,

anläss­lich der aktu­el­len Ver­brei­tung des Coro­na­vi­rus (SARS-CoV‑2) sowie auf Emp­feh­lung der Bay­er. Staats­re­gie­rung, sehen wir uns dazu ver­an­lasst, Maß­nah­men zu Ihrem Schutz zu ergrei­fen. Auch in der momen­ta­nen Situa­ti­on möch­ten wir Ihnen eine rei­bungs­lo­se Reha­bi­li­ta­ti­on ermöglichen.

Wir haben für Sie die wich­tigs­ten Fak­ten in Kür­ze zusammengefasst:

Die Auf­nah­me von Reha­bi­li­tan­den (Rehamaßnahme/Heilverfahren):
Reha­bi­li­tan­den, ohne vor­he­ri­gen Kran­ken­haus­auf­ent­halt kön­nen aktu­ell nur auf­ge­nom­men wer­den, wenn ein nega­ti­ver PCR-Test (nicht älter als 48 Stun­den) vor­ge­legt wird.

Die Auf­nah­me von AHB-Reha­bi­li­tan­den
(Anschluss­heil­be­hand­lung (AHB)):
Reha­bi­li­tan­den, die direkt nach einem Kran­ken­haus­auf­ent­halt in unse­rer Kli­nik ange­mel­det sind, kön­nen bei nega­ti­ven Tes­tun­gen im Ver­lauf der Kran­ken­haus­be­hand­lung auf­ge­nom­men werden.

Ambu­lan­te The­ra­pie, teil­sta­tio­nä­re Reha­bi­li­ta­ti­on, IRENA- und EAP-Maß­nah­men wer­den bis auf Wei­te­res nicht stattfinden.

Hin­wei­se vor der Anrei­se:
Wir sen­den Ihnen 5–10 Tage vor Ihrer Anrei­se einen aus­führ­li­chen Fra­ge­bo­gen zu. Die­ser beinhal­tet u.a. Fra­gen zu Kon­takt mit SARS-CoV‑2 Infi­zier­ten oder vor­lie­gen­den Infek­tio­nen, Auf­ent­halt in Risi­ko­ge­bie­ten, geimpft oder genesen.

Hygie­ne­maß­nah­men:
Wir ach­ten sehr auf die Umset­zung der vor­ge­schrie­be­nen Hygie­ne­maß­nah­men. Daher bit­ten wir Sie drin­gend, die gän­gi­gen Hygie­ne­emp­feh­lun­gen („AHA-Regel“, Nies­eti­ket­te,…) auch für sich selbst umzu­set­zen.
Bei Fra­gen zu Ihrem Auf­ent­halt nut­zen Sie unse­re kos­ten­freie Info­li­ne 0800 5477464.

 

Besucherhinweise und Freizeit:

 

Für unse­re Reha­bi­li­tan­den und Pati­en­ten auf den Sta­tio­nen in unse­rer Kli­nik möch­ten wir ab sofort ermög­li­chen,
auch wäh­rend der COVID-19-Pan­de­mie Besuch zu emp­fan­gen. Wir bit­ten Sie, hier­bei Fol­gen­des zu beachten:

  • Besuchs­zei­ten: Mo.–Fr. 14–17.00 Uhr und am Wochen­en­de nach Absprache. 
  • Besuch nur nach tele­fo­ni­scher Vor­anmel­dung unter 0971 829–785 (erreich­bar Mo.–Fr. 12–14.00 Uhr) 
  • Alle Besu­cher benö­ti­gen einen gül­ti­gen Test auf SARS CoV‑2. (Schnell­test 24 Stun­den gül­tig und PCR Test 48 Stun­den gül­tig). Soll­te kein gül­ti­ger Test vor­lie­gen wird in der Kli­nik ein Test durch­ge­führt, hier ist eine War­te­zeit von 15–30 Minu­ten mit ein­zu­pla­nen, um die sich die Besuchs­zeit verkürzt. 
  • Alle ande­ren Reha­bi­li­tan­den und Pati­en­ten, die unser Haus ver­las­sen dür­fen (Fuß­gän­ger usw.), kön­nen kei­ne Besuchs­ter­mi­ne ver­ein­ba­ren. Sie wer­den jedoch gebe­ten ihre Kon­tak­te außer­halb der Kli­nik auf ein Mini­mum zu beschrän­ken und dabei die der­zeit gül­ti­gen Ver­hal­tens- und Hygie­ne­re­geln einzuhalten. 
  • Wochen­end­be­ur­lau­bun­gen und Aus­flü­ge fin­den nicht statt!

Ter­min­ver­ein­ba­rung eben­falls unter 0971 829–785

Da wir uns wei­ter­hin in einer Aus­nah­me­si­tua­ti­on befin­den, bit­ten wir alle Reha­bi­li­tan­den und Ange­hö­ri­ge um Ver­ständ­nis für die­se Maß­nah­men. An zukünf­ti­gen Lösun­gen für wei­ter rei­chen­de Besuchs­mög­lich­kei­ten wird unter Berück­sich­ti­gung des Infek­ti­ons­ge­sche­hens gearbeitet.

Abschlie­ßend ein Appell an unse­re Rehabilitanden:

Bit­te Frei­zeit­ak­ti­vi­tä­ten außer­halb der Kli­nik
auf ein abso­lu­tes Mini­mum beschränken!

 

Willkommen in der
KLINIK BAVARIA

Seit mehr als 30 Jah­ren sind wir eines der füh­ren­den Gesund­heits­un­ter­neh­men in Nord­bay­ern.
Inno­va­tiv, bestän­dig und ver­läss­lich beglei­ten wir die Reha­bi­li­tan­den in unse­ren Fach­be­rei­chen für
Ortho­pä­die, Neu­ro­lo­gie und Arbeits­me­di­zin sowie auf unse­rer
Inten­siv­sta­ti­on AWARE CARE auf Ihrem Weg zurück in ein nor­ma­les Leben.

3000 selbstgenähte Masken

Durch die Hilfs­be­reit­schaft von vie­len flei­ßi­gen Hel­fern, sei es Mama, Tan­te, Ver­wand­te oder Bekann­te kom­men wir auf unge­fähr 3000 selbst­ge­näh­te Mas­ken für unse­re Kli­nik und unser Per­so­nal. Die Mas­ken sind aus Stoff und bei 95 Grad wasch­bar. Also jeder­zeit wie­der­ver­wend­bar. Ein gro­ßes DANKE an alle flei­ßi­gen Hel­fer. Mit­ein­an­der – Füreinander.

 

Spende für die Tafel

„Das Geheim­nis des Glücks liegt nicht im Besitz, son­dern im Geben.“ Auch wir folg­ten einem Spen­den­auf­ruf der Tafel Bad Kis­sin­gen, um Bedürf­ti­ge und die Arbeit der Ehren­amt­li­chen in die­sen schwie­ri­gen Zei­ten mit 3000 € zu unter­stüt­zen. Vie­len Dank für Ihre wert­vol­le Arbeit!

20 Jahre im Team Bavaria

Unse­re lie­be Bar­ba­ra fei­er­te am 01.04.2020 ihr 20-Jäh­ri­ges Jubi­lä­um als Phy­sio­the­ra­peu­tin in der ortho­pä­di­schen Abtei­lung bei uns in der Kli­nik Bava­ria Bad Kis­sin­gen. Wir freu­en uns sehr und sind stolz, auch sie schon so lan­ge in unse­rem #team­ba­va­ria zu haben.

 

Miteinander – Füreinander

Unser Mot­to auch fern­ab der Coro­na­zei­ten. Mensch­lich­keit ist die Grund­la­ge unse­rer Phi­lo­so­phie. Die Reha­bi­li­tan­den und deren Bedürf­nis­se ste­hen jeder­zeit im Mit­tel­punkt. Sor­ge hier­für trägt unser gesam­tes Team. Über 600 Mit­ar­bei­ter aus den medi­zi­ni­schen wie auch nicht­me­di­zi­ni­schen Berei­chen arbei­ten Tag für Tag dar­an, unse­ren Reha­bi­li­tan­den einen mög­lichst erfolg­rei­chen und ange­neh­men Auf­ent­halt in unse­rer Kli­nik zu ermöglichen.

 

Frühlingsgrüße –
Wir danken herzlich

Ein herz­li­ches Dan­ke­schön an den Pflan­zen­markt Schlereth in Bad Kis­sin­gen für die tol­len Früh­lings­grü­ße. Gera­de in der aktu­el­len Situa­ti­on tut etwas Far­be ganz gut.

 

Sponsoring für die Region

Über einen Schwung neu­er Bava­ria “SMILE” Shirts dür­fen sich gleich zwei Kin­der­gär­ten in der Regi­on freu­en. Der Kin­der­gar­ten in Hen­dun­gen und der Kin­der­gar­ten in Mach­tils­hau­sen. Wir freu­en uns sehr, euch damit eine klei­ne Freu­de zu bereiten.